Weiße Weste bleibt unbefleckt

Veröffentlicht von rsvfussball am

Geithain-Roßwein 1:3 (1:2)

Zum Abschluss des Spieltages reiste unsere Erste Mannschaft zum Kreisoberligainventar FSV Alemannia Geithain. Bei sommerlichen Temperaturen kam unsre Mannschaft besser in tritt und ging durch Tom Seydel mit 1:0 in Führung. Die Geithainer versuchten kämpferisch dagegenzuhalten ohne aber gefährliche Aktionen zu produzieren. Der RSV spielte munter weiter nach vorn und bekam nach einen klaren Foul an Schwibs den Elfer nicht zugesprochen. Kann sich ja jeder selber seine Meinung siehe Video bilden. Aber der RSV machte weiter und vielleicht waren die Geithainer gedanklich schon in der Kabine als Schwibs eiskalt zur erneuten Führung traf. So ging es dann auch in die Kabine. Der RSV kam munter aus der Kabine und machte dort weiter wo sie in der ersten Hälfte aufgehört haben und das nutzte erneut Seydel zum 3:1. Jetzt kam der nächste Auftritt vom Schiedsrichter als er erneut einen mehr als klaren Elfer dem RSV nach Foul an Seydel verweigerte. Naja ohne Worte, aber Auswirkung. Der RSV spielte clever weiter und somit passierte, bis auf ein Schuss der Geithainer, den Torhüter Jentzsch grandios hielt, beim verdienten 3:1 Auswärtssieg.

Szenen zum Spiel unter https://www.fupa.net/…/fsv-a…/foul-fsv-alemannia-geithain-33

Kategorien: Spielbericht

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.